Wir lieben Ball Mason Jars

Heute möchte ich euch diese kleinen und möglicherweise auf den ersten Blick unscheinbaren Gläser vorstellen. Sie sind wahre Verwandlungskünstler.

 

Der Trend kommt, wer hätte es gedacht, aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, den USA. Dort werden Sie schon lange nicht mehr nur als typische Einmachgläser verwendet, sondern haben bereits seit einiger Zeit ihre Daseinsberechtigung auf jeder Feier. 

 

Nun sind auch wir auf den Zug aufgesprungen und verwenden die Gläser als dekorative Highlights in all ihren Facetten.

 

Ein Glas fasst 473 ml. Es hat also die ideale Größe, um es als Einmachglas für eure Gastgeschenke, als Windlicht, Blumenvase oder auch als Cocktailglas zu verwenden. Und das sind nur eine Handvoll Möglichkeiten, die das Glas zu bieten hat. Beispielsweise begleiten sie auch euer Menü in Form einer "Salatschüssel"  oder als Dessert-Glas mit viel Stil .

 

Das Ball Mason Jar macht in jeder Situation eine gute Figur und hinterlässt einen bleiben Eindruck bei all euren Gästen. Zudem sind sie  hitzebeständig und können bedenkenlos in die Spülmaschine geräumt werden. Lediglich bei den Deckeln würde ich empfehlen sie mit der Hand zu spülen. 

 

Wer sich, wie wir, in diese Gläser verliebt hat, kann diese im Online-Shop von ohsopretty bestellen. Hier kann man auch die passenden Deckel und die tollen Papierstrohhalme gleich mit dazu kaufen. So müsst ihr euch nie wieder von ihnen trennen und könnt sie nicht nur bei eurer Hochzeit in Szene setzen. Denn auch als alltägliches Trinkglas oder Vorratsbehälter machen Sie ganz schön was her. 

 

Bei uns könnt ihr die Gläser aber auch in Verbindung mit einer Candybar buchen. Ob nur ein paar vereinzelte als Bonbonniere oder doch lieber als komplette Getränkestation mit Spender für die ganze Gesellschaft. Die Entscheidung liegt bei euch. 

 

Für alle, die es noch etwas außergewöhnlicher mögen, gibt es das Ball Mason Glas auch eingefärbt. Zum Beispiel in blau, lila oder grün.

So lassen sich passend zu eurem Hochzeitsmotto noch bessere Akzente setzen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0